Auf vielfachen Wunsch: Balldini wieder in Lienz

26.11.2010: „Von Liebe, Sex und anderen Irrtümern…“ im Gymnasium Lienz.


Als Sexualpädagogin sieht sich Barbara Balldini als Botschafterin für Amor und Eros gleichermaßen. Ihre langjährige Praxiserfahrung verknüpft sie gekonnt mit wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen. Die Bühne dient ihr als Plattform für offene und authentische Kommunikation über Liebe, Sex und andere Irrtümer.

Lebenslang lieben – geht das überhaupt? Haben Frauen tatsächlich weniger Appetit auf Sex als Männer? Wie können Lustverlust und Orgasmusjagd in Einklang kommen? Ist der G-Punkt ein überliefertes Märchen – gibt es den überhaupt – oder haben den nur die Gabis, Gerdas, Gertrudes…?

In schwungvoller und  humorvoller Art und Weise stellt sich Balldini zentralen Themen der Sexualität, sexuellem Verhalten und macht in ihrem Vortragskabarett laut, worüber ohnehin getuschelt wird. Sie präsentiert wirksame Methoden für eine lustvolle, glückliche und erfüllte Beziehung und plaudert aus dem Nähkästchen für eine lebendige Erotik.

Der neugierige Besucher des Bühnenprogramms erfährt unverblümte Aufklärung. Und kann entscheiden, ob er die Pausenunterbrechung zur Flucht nützen soll oder sich freiwillig in die Fänge der Sexpertin begibt, wenn es im zweiten Teil des Kabaretts ans „Eingemachte“ geht.

26.11.2010: „Von Liebe, Sex und anderen Irrtümern“

Beginn: 20 Uhr, Karten in allen Raiffeisenbanken in Kärnten und Osttirol, Pop Shop, Ö-Ticket

oder direkt unter www.balldini.com; Tel: 0699/81855412

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren