Sozialtätige Vereine auf dem Johannesplatz aktiv

Auch Nina und Petra von „Rainbows“ stellen sich in den Dienst der guten Sache. VIDEO!

Nina und Petra im "Rainbows"-Standl am Johannesplatz

Neun Vereine haben in der Oberen Altstadt von Lienz rund um die Mariensäule für drei Tage, von 26. bis 28. November, ihre Standln aufgebaut.

Der Reinerlös kommt humanitären und sozialen Vorhaben zugute. Die Besucher erfreuen sich aber nicht nur an den dargebotenen Waren, kulinarischen Köstlichkeiten und warmen Getränken, sondern auch an der Darbietungen der Musikgruppen, die kostenlos auf der Bühne stehen.

Zu den beteiligten sozialtätigen Institutionen zählt auch der Verein „Rainbows“, der Kinder nach Scheidung oder Trennung der Eltern, aber auch nach dem Tod eines Geschwisterkindes oder eines Elternteiles professionell betreut.

„Unser Verein ist bereits zum 4. Mal am Adventmarkt beteiligt“, erklärt Petra Pöll von Rainbows, die gemeinsam mit Nina am Adventmarkt für den guten Zweck verkaufte. „Der Reinerlös unseres Standes macht es möglich, dass die nächste Gruppe kostenlos betreut werden kann.“

Pro Jahr werden in der Lienzer Einrichtung 16 bis 20 Kinder wirksam unterstützt.. „Die Gruppenteilnehmer werden ein halbes Jahr lang einmal pro Woche für 1,5 Stunden betreut“, so Pöll. „Begleitend finden jeweils drei Elterngespräche statt.“

Die Kinder und Jugendlichen gewinnen bei „Rainbows“ neues Selbstvertrauen und gehen gestärkt in die Zukunft.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren