Verena Remler als Staatssekretärin angelobt

Die Bilder von  der feierlichen Zeremonie in der Hofburg. SLIDESHOW!

Die Bilder von der Angelobung Verena Remlers in Wien haben ebenso Symbolkraft, wie der Termin selbst. Genau an ihrem 38. Geburtstag wurde die Osttirolerin von Bundespräsident Heinz Fischer als erstes Regierungsmitglied aus dem Bezirk Lienz angelobt. Und wie es sich für eine Familien-Staatssekretärin gehört, war auch die gesamte Familie der frischgebackenen Spitzenpolitikerin anwesend.

Begleitet wurde Verena Remler von ihrem Mann, ihrer Tochter und ihren Eltern. Auch ihre Schwester war mit Mann und Baby mit dabei.

Gekommen waren außerdem Bundeskanzler Werner Faymann, Vizekanzler Josef Pröll und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, in dessen Ressort Verena Remler künftig arbeiten wird.  Bundesrätin Elisabeth Greiderer vertrat das offizielle Osttirol in diesem – für den Bezirk durchaus historischen – Moment.

Der neuen Staatssekretärin wünschte das Staatsoberhaupt alles Gute und viel Erfolg. „Ihren Geburtstag werden wir später feiern“, meinte Fischer.

Fotos: Expa/Novak

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren