Strassen: 20-Jähriger bei Unfall getötet

In der Nacht auf 5. Dezember ereignete sich in Osttirol ein tragischer Verkehrsunfall.

Bei Strassen wurde kurz nach 4.00 Uhr Früh ein junger Mann aus dem Bezirk Lienz, der als Fußgänger unterwegs gewesen war, vom Fahrzeug eines 28-jährigen Lenkers erfasst. Angaben von Zeugen zufolge befand sich der 20-Jährige zum Zeitpunkt der Kollision auf der Fahrbahn.

Sofort eingeleitete Hilfsmaßnahmen und Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.

Der Fußgänger erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Unfallfahrzeuges und eine gerichtliche Obduktion des Toten an.