Brandfall Presslab: Spendenkonto eröffnet

Bei einem Brand am vergangenen Wochenende blieb ein Pensionisten-Ehepaar aus Matrei, 80 und 72 Jahre,  zwar unverletzt, hat aber alles verloren. Es ist vorerst in einem Hotel im Tal untergebracht. Noch ist unklar, wie es weitergehen soll.

Wer die beiden finanziell unterstützen möchte, kann dies ab sofort tun:

Spendenkonto Matrei, Presslab

Raiffeisenbank Matrei – Konto Nr. 341.008, BLZ 36378

Lienzer Sparkasse, Filiale Matrei – Konto Nr. 01000-074235, BLZ 2050

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?