Neu auf dem Lienzer Adventmarkt: Die Suppenkuchl

Heiße Kost und bodenständige Rezepte. VIDEO!

Alles begann mit einer Idee und einer Vorliebe: Edwin und Marlene Frotschnig wollten den Nationalpark mitten in die Stadt bringen und zugleich zeigen, wie gut Gesundes schmecken kann. So entstand die „Nationalpark Suppenkuchl“, die heuer erstmals auf dem Adventmarkt in Lienz vetreten ist und zu den Preisträgern des Nationalpark-Ideenwettbewerbs „Habitas“ zählt. Im Dolomitenstadt-Video erklärt Marlene Frotschnig, was ihr als Radiomoderatorin auf den Adventmärkten der vergangenen Jahre fehlte: eine Suppe!

Wer auf den Geschmack kommt, kann die Suppen auch zu Hause nachkochen. Marion Steiner-Binder, Diätologin und Obfrau der Nationalpark-Partnerbetriebe hat die 20 verschiedenen Rezepte in einem Kochbüchlein zusammengefasst, das am Stand erhältlich ist.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren