Sozialversicherungstarife und Gebühren steigen

Ab 2011 müssen Patienten für rezeptpflichtige Medikamente tiefer in die Tasche greifen. Die Rezeptgebühr wird um 10 Cent auf 5,10 Euro angehoben.

Ebenfalls steigen wird im neuem Jahr die Grenze für sozialversicherungsfreies Einkommen von bisher 366,33 Euro auf 374,02 Euro.

Gutverdiener werden stärker zur Kasse gebeten: Die Höchstbeitragsgrundlage zur Sozialversicherung wird um 90 Euro auf 4.200 Euro brutto angehoben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren