Puckjäger Osttirols im Portrait: EC Prägraten

Am Freitag, 17. Dezember startete der EC die Black Devils Prägraten in die Meisterschaft.

Im „Hexenkessel“ trafen die Prägratner auf den ELV Zauchen und entschieden das Spiel nach Penaltyschießen mit 3:2 für sich. Der Eishockeyclub freut sich heuer über einheimischen Zuwachs in der Kärntner Liga. Leisach und Lienz werden in der Saison 2010/11 für einen spannenden Derbywinter sorgen.

Der Kader der Iseltaler besteht, sehr zum Stolz der gesamten Mannschaft und der Fans, ausschließlich aus Eigenbauspielern. Trainer Helmut Forcher setzt vorallem auf den Nachwuchs und ist schon auf die Derbies gegen Lienz und Leisch gespannt. Das erklärte Saisonziel des EC Black Devils Prägraten ist der Klassenerhalt.

Der EC Black Devils erfreut sich über zahlreiche aktive Mitglieder und mittlerweile zählt der Verein 5 Mannschaften:

Black Devils Prägraten ( Kärntnerliga Div. West)

Black Devils Farmteam ( 2. Klasse West B)

Black Devils Juniors (Nachwuchsmeisterschaft)

Crazy Bulls (Hobbymannschaft)

Black Rabbits (Damenmannschaft)

Vereinsgeschichte

1994 wurde der Eishockeyclub Black Devils Prägraten offiziell gegründet. Schon über ein Jahrzehnt zuvor versuchten sich einige Pioniere mit selbstgebastelten Schlittschuhen und Schlägern auf diversen Fischteichen und provisorisch errichteten Eisflächen auf dem Dorfer Gries. Von 1992-1994 errichtete man, trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit der Wasserversorgung, in Hinterbichl, auf dem Parkplatz Ströden, einen Eislaufplatz mit richtigen Banden. Aufgrund der Entfernung (3 km außerhalb von Prägraten) suchte man jedoch im Jahr 1995 nach einer Alternative, welche schließlich beim Losacher Bauern gefunden wurde. Durch vorwiegend Eigenmittel und die Unterstützung einiger Prägrater Gönner wurde ein neuer Eislaufplatz errichtet.

In der Saison 1997/98 nahm der Eishockeyclub Black Devils Prägraten erstmals am Meisterschaftsgeschehen teil und sorgte bei manchen Spielen für eine positive Überraschung. In dieser Saison belegte der Club den vorletzten Tabellenplatz.

Die nächste Meisterschaftssaison verlief nicht ganz nach den Vorstellungen der Spieler und des Trainers. Das Saisonziel (6 Punkten) wurde nicht erreicht, dennoch landeten die Black Devils wieder auf dem vorletzten Tabellenplatz.

In der Saison 99/00 erreichte der EC Prägraten seine bisher beste Tabellenplatzierung und war mit dem 3. Rang der besten Osttiroler Verein der Kärntner Meisterschaft in der 2. Klasse A West.

Nur ein Jahr später gelang den Prägratner Cracks mit dem Meistertitel eine kleine Sensation und sie stiegen in die 1. Klasse West auf. Der Klassenerhalt wurde vom Trainer zum erklärten Ziel, welches von 2001-2008 auch verwirklicht wurde. In der Saison 2008/09 führten die Black Devils dann die Tabelle an und stiegen somit in die Unterliga West auf, wo sie sich durchaus bewähren konnten und 2009/2010 den 4. Platz belegten.

Spieltermine in Osttirol

Fr, 17.12.2010 19:00 EC Black Devils Praegraten -ELV- Zauchen

Do, 23.12.2010 19:00 EC Black Devils Praegraten -EC Puntigamer Gummern

So, 26.12.2010 19:00 EC Black Devils Praegraten -UEC Sparkasse Lienz

Di, 28.12.2010 19:00 UEC Leisach –EC Black Devils Praegraten

Di, 04.01.2011 19:00 EC Black Devils Praegraten -EC-Paternion

So, 09.01.2011 19:00 EC Black Devils Praegraten -Create Sports Carinthian

So, 16.01.2011 19:00 UEC Sparkasse Lienz –EC Black Devils Praegraten

Do, 20.01.2011 19:00 EC Black Devils Praegraten -UEC Leisach

Sa, 29.01.2011 19:00 EC Black Devils Praegraten – EC Arnoldstein

Dolomitenstadt.at wünscht Trainer Helmut Forcher und seinen Black Devils eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2010/11!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren