Bausparer unterstützen SOS-Kinderdorf

Die Einrichtung in Nußdorf-Debant freut sich über einen Scheck in der Höhe von € 1000,-.

Von links nach rechts: Robert Haubiz, Landesdirektor für Kärnten und Osttirol Bausparkasse der österreichischen Sparkassen AG, Mag. Schaubensteiner, Vertreter des SOS Kinderdorfs, Dir. Mag. Anton Klocker, Vorstand der Lienzer Sparkasse

Die Weltspartagsaktion der Bausparkasse mit der Erste Bank und den österreichischen Sparkassen führte zum Abschluss von rund 42.500 neue Bausparverträgen. Von jedem Neuabschluss floss ein Euro an die elf österreichischen SOS-Kinderdörfer. In Kärnten und Osttirol kamen durch diese Aktion 2.597 Bausparverträge zusammen.

Die Spenden blieben in der Region und gingen an das SOS-Kinderdorf im jeweiligen Bundesland. In Kärnten und Osttirol wurden im Aktionszeitraum 2.597 Bausparverträge abgeschlossen. Der Vorstandsdirektor der Lienzer Sparkasse, Mag. Anton Klocker, und Robert Haubiz, Landesdirektor der Bausparkasse, übergaben dem dem SOS-Kinderdorf Nußdorf-Debant gemeinsam einen Scheck  in Höhe von 1.000 Euro.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren