Dolomiti Balloonfestival: Himmlisches Vergnügen

7.-16.1.2011: Ballons verwandeln den Himmel über Toblach in eine Fantasielandschaft.

Die Drei Zinnen – vom Heißluftballon aus zum Greifen nahe

Besucher des Dolomiti Balloonfestivals 2011 erwartet ein farbenprächtiges Schauspiel und ein vielseitiges Rahmenprogramm. Das harmonische Zusammenspiel zwischen den Elementen Luft und Erde macht die unglaubliche Faszination aus, die jedes Jahr Jung und Alt in den Bann zieht.

Die Ballone, die den Himmel bunt färben, gleiten lautlos durch die Lüfte. Die Gipfel der Drei Zinnen scheinen zum Greifen nah und alles, was am Boden zurückbleibt, wird zur Miniatur.

Eine Fahrt im Ballon dauert – einschließlich Aufbau, Abbau und „Taufe“ – rund einen halben Tag. In der Luft ist man etwa eine Stunde. Eine Heißluftballongondel bietet Platz für zwei bis fünf Personen.

Nicht nur Passagiere, sondern allen Besuchern und Kindern wird beim Dolomiti Balloonfestival 2011 ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten, das zahlreiche Höhepunkte bereithält. Ein eindrucksvolles Erlebnis – egal, ob man das Festival vom Boden aus oder in einer der Gondeln erleben möchte.

Da die Veranstaltung wetterabhängig ist, kann für die tägliche Durchführung der Ballonfahrten nicht garantiert werden.

Programm-Highlights:

8.1.2011: 1. BallonBall im Grandhotel Toblach

9.1.2011: Kids-Balloon-Day, Südtirols SuperTalent 2011, Malwettbewerb

13.-14.1.2011 – Balloon Convention

15.-16.1.2011 – Kite Days

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren