Lienz : Leisach 6:2 Derbysieg geht an Lienz

Der UEC Lienz wurde beim gestrigen Derby seiner Favoritenrolle gerecht. 6:2 (3:0;2:1;1:1)
Kevin Veider (li) trug sich wieder mit 2 Toren in die Top-Scorer-Liste ein

Der UEC Lienz wurde beim gestrigen „Neujahrsmatch“ seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte den UEC Leisach klar mit 6:2.

 

Gleich zu Spielbeginn schoss Philip Wurzer die Eislöwen in Führung. Beim darauffolgenden 2:0 wurden die Leisacher Adler durch ein blitzschnelle und souverän ausgeführte Kurzpassvariante von Kevin Veider und Alexander Czechner ausgespielt. Veider war es auch, der im Powerplay für Tor Nummer 3 sorgte.

 

Auch ins zweite Drittel starteten die Lienzer noch druckvoll und Michael Schneider erhöhte auf 4:0, bevor sich die Eislöwen ein wenig auf ihrem Vorsprung ausruhten. Die Adler aus Leisach nutzen die Unkonzentriertheit des Gegners und Werner Neuschitzer gelang der erste Treffer für Leisach.

 

Im Powerplay baute Spielertrainer Ferdl Neumayer mit einem schönen ersten Saisontor die Führung auf 5:1 aus, ehe im Schlussdrittel Markus Köfele das Tor der Lienzer an Didi Einetter übergab. Markus Senfter schoss das zweite Tor für Leisach, ehe Alex „Czecze“ Czechner zum 6:2 Endstand abzog.

 

UEC Sparkasse Lienz vs. UEC Leisach 6:2 (3:0;2:1;1:1)

 

Tore: Kevin Veider (2), Philip Wurzer, Michi Schneider, Ferdinand Neumayr, Alexander Czechner bzw. Werner Neuschitzer, Markus Senfter

 

 

Strafen: 14 bzw. 22 Minuten

Parade-Vorbereiter Alexander Czechner (Bildmitte) schoss das 6:2 selbst

Fotos: BrunnerImages

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren