Schiunfall in Matrei: Mädchen verletzt

Am 4. Jänner 2011 gegen 13.30 Uhr stürzte eine 14-jährige Schifahrerin aus Innsbruck im Großglockner Resort Kals-Matrei während der Abfahrt auf einer Eisplatte.

Sie rutschte die steile Piste abwärts und rammte dabei ein 10-jähriges Mädchen aus Deutschland, welches ebenfalls zu Sturz kam und sich eine Unterschenkelverletzung zuzog.

Die 10-Jährige wurde nach Erstversorgung mit der Rettung ins BKH Lienz gebracht. Das Mädchen aus Innsbruck blieb unverletzt.