Raser mit 172 km/h in Ainet gestoppt

Am 06.01.2011 gegen 10.00 Uhr lenkte ein 18-jähriger Probeführerschein-Besitzer aus Matrei i. O. seinen Pkw auf der Felbertauernstraße im Gemeindegebiet von Ainet in Richtung Matrei i.O.

Mittels Radargerät wurde eine Fahrgeschwindigkeit von 172 km/h gemessen bzw. festgestellt.

Der Straßenabschnitt befindet sich im Freiland, die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h. Bereits eine halbe Stunde vor dieser Übertretung fuhr der oa. Lenker auf der gleichen Straße in Richtung Lienz und wurde bei dieser Fahrt mit einer Fahrgeschwindigkeit von 147 km/h gemessen.

Der Lenker wird bei der BH Lienz angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren