Rasantes Rennspektakel auf Schnee

1200 Besucher bei Reitsport-Event in Matrei.

Kraftvollen und eleganten Pferdesport in einer traumhaften Winterlandschaft bekamen die Zuschauer am 9. Jänner in Matrei geboten. Als die Fahrer in Proßegg ihre Traber vor die Sulkys spannten und die Reiter ihre Pferde sattelten, zog es auch heuer wieder zahlreiche Schaulustige und Tierfreunde zu dem spektakulären Freiluftereignis mit Tradition. „Das Pferderennen wurde erstmals 1968 ausgetragen“, erzählt Blasius Steiner, seit 1998 Präsident des Reit- und Fahrclubs Matrei in Osttirol. „Heuer zählten wir rund 1.200 zahlende Besucher sowie 70 Betreuer.“

Das Publikum wurde auch heuer nicht enttäuscht, denn es waren spannende Rennen zu verfolgen. Trommelnde Hufe auf stiebendem Schnee. Bei den fünf Trabrennen mit fliegendem Start und der Distanz von drei Runden wurde auf der Bahn mit einer Pferdestärke um jede Sekunde gekämpft. Das vielseitige Programm des Reit- und Fahrclubs Matrei in Osttirol umfasste aber auch Norikerfahren, Trabreiten und Ponyfahren für die Kleinen.

„Die Teilnehmer des Pferderennens kamen aus Bayern, Salzburg, Tirol, Steiermark und Kärnten“, so Steiner, der mit dem Verlauf hochzufrieden sein kann. „Es war ein perfektes Event mit fairen Wettkämpfen und traumhaftem Wetter, bei dem einfach alles gestimmt hat.“

Link zum Download der Ergebnisse: Matrei_Pferderennen_Ergebnisse

Die Bilder unserer Slideshow fotografierte Philipp Brunner/ Brunner Images.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren