UECR Huben ringt Spittal Punkt ab

Die Eisbären bewiesen bis in die Verlängerung enormen Kampfgeist. 

Der UECR Huben ging gegen den ungeschlagen Tabellenführer EC-SV Spittal als eindeutiger Außenseiter ins Match, doch die sehr zahlreich erschienenen Zuschauer sollten eines besseren belehrt werden.

Obwohl der EC-SV Spittal, bei dem die Superstars Lanzinger und Kromp fehlten, bereits nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung gehen konnte, ließen sich die Eisbären nicht aus der Ruhe bringen. Sie hielten mit voller Kraft dagegen und in der siebten Minute gelang Martin Unterlercher der Ausgleich zum 1:1. Es gab zahlreiche Chancen auf beiden Seiten und nicht der Favorit ging in Front, sondern Roland Kellner gelang das 2:1 für die Hausherren.

Das zweite Drittel war an Dramatik kaum noch zu überbieten. Zunächst gelang Martin Krassnitzer der Ausgleich zum 2:2, dann  erhöhten innerhalb einer Minute Roland Kellner und Jiri Broz auf 4:2 für den UECR Huben.

Knapp vor der Halbzeit gab es einen sehr fragwürdigen Penalty gegen Huben, welchen Daniel Kudler verwandelte. Das Match wurde härter, das Tempo immer höher, und die Gäste aus Kärnten schafften durch Martin Krassnitzer neuerlich den Ausgleich zum 4:4. In einem wiederum sehr umstrittenen Powerplay gelang Jaromir Smatrala der Führungstreffer zum 5:4.

Als Martin Krassnitzer mit seinem vierten Treffer knapp nach Beginn des Schlussdrittels auf 6:4 für die Oberkärntner stellte, schien die Partie gelaufen zu sein. Die Hubener Eisbären zeigten aber Moral und viel Kampfgeist. Nur zwei Minuten später erzielte Jiri Broz wieder den Anschlusstreffer zu 5:6. Kurz vor Spielende gab es einen Ausschluss bei Spittal, und die Heimmannschaft nutzte diese letzte Chance. Roland Kellner erzielte den Ausgleich zum hochverdienten 6:6.

Somit ging es in die Verlängerung, in der die cleveren Gästespieler einen kleinen Fehler des UECR Huben ausnutzten und somit das Match noch gewinnen konnten.

UECR Huben : EC-SV Spittal    6:7 n.V. (2:1),(2:4),(2:1),(0:1)

Tore: Roland Kellner (3), Jiri Broz (2), Martin Unterlercher bzw. Martin Krassnitzer (4), Daniel Kudler, Jaromir Smatrala, Alessandro Ranftl

Slideshow: Brunner Images

UECR Huben : EC-SV Spittal - ein Match, das bis zum Schluss für Spannung sorgte
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren