Kellerbrand in Bichl bei Matrei

Am 25. Jänner gegen 21.15 Uhr bemerkten die Bewohner  eines Hauses im Ortsteil Bichl Rauch und Flammen im Keller.

Nachdem Löschversuche scheiterten, wurde die BLZ Lienz verständigt. Die Freiwilligen Feuerwehren von Matrei, Huben und Virgen rückten mit insgesamt 110 Mann und 14 Fahrzeugen zum Brandobjekt aus und konnten das Feuer schließlich löschen.

Personen wurden durch den Brand nicht verletzt, am Objekt entstand erheblicher Sachschaden. Die Erhebungen zu den Ursachen des Brandausbruches sind im Gange.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?