Lavant: Unfall bei Holzarbeiten

Verletzt hat sich ein 53-jähriger Osttiroler am 19. Februar 2011 beim Zerkleinern von Holzscheitern zu Spänen. Der Unfall ereignete sich gegen 12.40 Uhr im Heizraum seines Wohnhauses.

Der Mann war mit dem Beil abgerutscht, dabei schlug er sich damit gegen den linken Unterarm.

Er erlitt eine tiefe, stark blutende Schnittverletzung und wurde nach ärztlicher Erstversorgung mit der Rettung Lienz in das BKH Lienz gebracht.