St. Veit i. Def.: Verletzte nach Verkehrsunfall

Eine 21-jährige Osttirolerin lenkte am 22. Februar 2011 gegen 17.40 Uhr ihren Pkw auf der Defereggental-Landesstraße taleinwärts, als sie im Bereich des östlichen Portals des Mellitztunnels aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet.

Das Fahrzeug prallte gegen die rechte Tunnelwand und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Die Frau wurde mit dem Hubschrauber „Martin 4“ in das BKH Lienz geflogen, wo sie stationär aufgenommen wurde. Am PKW entstand Totalschaden.