Einzige „Verpartnerung“ in Osttirol

Im vergangenen Jahr gingen 45 gleichgeschlechtliche Paare in Tirol eine eingetragene Partnerschaft ein, vor allem in Innsbruck und Umgebung. Selten wird dieser Schritt nach wie vor in den Bezirken gesetzt, so auch in Osttirol. Im Bezirk Lienz gab es 2010 nur eine einzige „Verpartnerung“.

Im Land ließen laut Statistik Austria im Vorjahr 50 Frauen und 40 Männer ihre Homo-Partnerschaft eintragen, womit Tirol dem Bundestrend entgegensteht. Denn österreichweit waren zwei Drittel der neuen Paare männlich und ein Drittel weiblich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren