Unfall bei Holzarbeiten in Matrei

Ein 69-jähriger Mann war am Vormittag des 1. März in einem Wald im Bereich Zedlacherberg, Gemeindegebiet Matrei, mit dem Fällen von Bäumen beschäftigt.

Gegen 11:15 Uhr geriet er mit einem Bein unter einen soeben gefällten Fichtenstamm und zog sich dabei eine offene Fraktur am linken Unterschenkel zu.

Er konnte mit dem Handy seine Familie verständigen, die anschließend die Rettungskräfte alarmierte.

Der Verletzte wurde vom Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und von der Bergrettung Matrei, welche mit 16 Mann ausgerückt war, mittels fahrbarer Gebirgstrage und Seilzug geborgen.

Der 69-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber „C7“ ins Krankenhaus Lienz eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.