Laufunion erfolgreich bei Crosslaufmeisterschaften

1 x Gold, 4 x Silber und 2 x Bronze holte die Union Raika Lienz nach Osttirol.

Die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer der Union Raika Lienz. Foto DI Singer Reinhold

Erfolgreicher Start für die Läuferinnen und Läufer der Sportunion Raiffeisen Lienz in das Wettkampfjahr 2011. Bei den Tiroler Crosslaufmeisterschaften 2011 in Innsbruck gingen ein Tiroler Meistertitel, vier Silber- und 2 Bronzemedaillen nach Osttirol.

Die Tiroler Geländelaufmeisterschaften 2011 wurden am Baggersee im Südosten von Innsbruck ausgetragen. Um den See waren von den verschiedenen Altersklassen ein bis acht Runden zu bewältigen. Eine Runde hatte eine Länge von ca. 1,15 km.

In der Klasse MU 18 war Michael Singer der einzige Osttiroler Vertreter. Unter 9 Teilnehmern lief der Nussdorfer ein starkes Rennen. Im Ziel musste er sich nur dem überlegenen Sieger Tobias Abfalterer aus Innsbruck geschlagen geben.

Bereits gut in Form zeigte sich die Damenmannschaft der Sportunion Raiffeisen Lienz. Unter 21 gewerteten Läuferinnen landete Roswitha Moser in der allgemeinen Frauenwertung auf Rang drei. Mit dieser Leistung gewann die Abfaltersbacherin klar den Tiroler Meistertitel der Klasse Frauen W 45. Die Silbermedaille in dieser Klasse ging an Vereinskollegin Elisabeth Bürgel. In der Klasse W 40 verfehlte Veronika Leitner nur um 5 Sekunden den obersten Podestplatz.

Die Mannschaft Moser, Leitner und Bürgel gewann wie im Vorjahr für die Sportunion Raiffeisen Lienz in der Teamwertung der Frauen die Silbermedaille.

Mario Ortner nahm als einziger Osttiroler das Rennen über die lange Crosslaufdistanz von 8 Runden (9,2 km) in Angriff. Der Villgrater teilte sich den Wettkampf sehr gut ein und erreichte in der allgemeinen Männerklasse auf Rang 7 das Ziel.

In der Klasse Masters M 60 gewann Sektionsleiter Bernd Bürgel die Bronzemedaille.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren