Spitzenleistungen der Tennis Union Lienz

Philipp Moritz gelang beim ÖTV KAT II-Turnier in Stainz (Stmk.) sein bisher größter Erfolg.

Philipp Moritz holte sich beim ÖTV KAT II-Turnier in Stainz den 1. und 2. Platz

Im Einzelbewerb spielte er sich ohne Satzverlust bis ins Viertelfinale, wo er Güven Can (Nr. 10 von Österreich) mit 4:6, 6:2 und 6:3 besiegte.

Im Semifinale bezwang Philipp Moritz die Nummer 4 von Österreich, David Pichler aus dem Burgenland, ehe er sich in einem hart umkämpften Finale dem Steirer Gruber in zwei Sätzen geschlagen geben musste.

Auch im Doppelbewerb gelang Philipp Moritz mit seinem Partner Christian Russinov souverän der Finaleinzug. Das Endspiel entwickelte sich zu einem wahren Tenniskrimi.

Die ersten beiden Sätze wurden im Tiebreak entschieden und Moritz/Russinov mussten sogar Matchbälle abwehrten, ehe sie das Championstiebreak klar für sich entschieden.

Thomas Sulzenbacher, ebenfalls Nachwuchsspieler der Tennis Union Raika Lienz, erzielte beim Kat. V Turnier in Zell am See, mit seinem Finaleinzug einen schönen Erfolg. Nach starkem Turnierverlauf musst er sich im Finale Martin Pritsch geschlagen geben.

Bei den Kärntner Meisterschaften in Feldkirchen holte sich Thomas Sulzenbacher mit seinem Doppelpartner den Meistertitel. Im Einzel gelang ihm mit der Bronzemedaille eine beachtliche Leistung.

Foto: Privat

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren