Workshops und Theater im BG/BRG Lienz

Über sprachliche Grenzen hinauswachsen mit David Taylor vom Vienna's English Theater.


Unter der versierten Leitung von David Taylor studierten Schüler der 3. und 4. Klassen mehrere Stücke in englischer Sprache ein.

Die Teilnahme an Theaterworkshops ist für Schüler ein bleibendes Erlebnis. Im Rahmen von Unterricht in andere Rollen zu schlüpfen, fördert die verbale Merkfähigkeit, das Selbstwertgefühl und die soziale Kompetenz.


Vor kurzem kam David Taylor, Schauspieler und Regisseur des Vienna’s English Theater auf Einladung des Gymnasiums nach Lienz. Unter seiner routinierten Leitung studierten dort im Zuge einer Reihe von Theater-Workshops Schüler der 3. und 4. Klassen mehrere Einakter in englischer Sprache ein. Dabei wurden spielerisch das Sprachgefühl und die Kommunikationsfähigkeit gefördert, vor allem aber auch die Freude an der Fremdsprache.


Einakter voller Witz, Humor und Fantasie auf der Bühne des BG/BRG Lienz.

„In Uncle Bill’s Will jagen Piraten einem Schatz auf einer einsamen Insel nach, in Rodmell wird eine ziemlich romantische und turbulente Liebesgeschichte geboten“, so Dr. Roland Roßbacher. „In Macbeth sowie Pyramus und Thisbe werden Shakespeare-Stücke komprimiert und der Faschingszeit entsprechend in Slapstick-Manier dargeboten. In den Stücken voll von Humor, Witz und Fantasie stehen Schülerinnen und Schüler der Klassen 3d, 3e, 4c und 4d auf der Bühne.“


Das Eis war in Kürze gebrochen, die motivierten Schüler agierten bald völlig ohne Scheu und mit großem Engagement. Sie konnten in den Workshops ihrer Kreativität und Begeisterungsfähigkeit freien Lauf lassen und über ihre sprachlichen Grenzen hinauswachsen.


Die Aufführungen finden am Montag, 7. März 2011, um 18.00 Uhr im Festsaal des BG/BRG Lienz statt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren