Liebburg als Miniatur am Wörthersee

2012 soll das Rathaus im Kleinformat Teil von Minimundus werden.

Es ist dann – nach der alten Eisenbahnbrücke – bereits das zweite Lienzer Bauwerk, das in der kleinen Welt am Wörthersee als Modell im Maßstab 1 : 25 aufgestellt ist.

Die Vorschlag für das Vorhaben stammt vom Geschäftsführer von Minimundus, Mag. Hannes Guggenberger, der einst Praktikant beim Stadtmarketing Lienz war.

Der Stadtrat beschloss in seiner letzten Sitzung einen Zuschuss von 3000 Euro für die Materialkosten des geplanten Mini-Bauwerks, das wetterfest sein muss und von den Minimundus-Technikern gebaut wird.

Das Modell der Liebburg wird während der Wintermonate 2011/12 hergestellt werden.

Minimundus am Wörthersee zählt jährlich rund 300.000 Besucher, die sich von einer Vielzahl von detailgetreuen Nachbildungen diverser Gebäude und Wahrzeichen aus aller Welt verzaubern lassen können.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren