Rapid Lienz im Viertelfinale

Mit einem sicheren 2:0 Auswärtssieg gegen Landskron steigt Rapid in das Viertelfinale des Kärntner Fußball-Cup auf.

Nach einigen Minuten des vorsichtigen Abtastens ergriffen die Rapidler sehr bald die Initiative und spielten auf dem kleinen, aber überraschend gut bespielbaren Platz  guten Fußball.

Zwischen der fünften und dreißigsten Minute wurde ruhig kombiniert und auch Tormöglichkeiten wurden erarbeitet.

So scheiterten hintereinander im Minutentakt Christopher Korber, Lukas Steiner und Andrej Jozef  entweder an Torhüter Rom oder an mangelnder Zielgenauigkeit. In der 20. Minute konnten die Rapidler allerdings jubeln, als ein schöner Angriff über rechts nach Torschüssen von Steiner und Korber, die noch abgeblockt werden konnten, von Markus Köfele aus dem Getümmel zum 1:0 für die Gäste abgeschlossen wurde.

Der Jubel über die Führung war kaum verklungen, da bekam Lukas Steiner nach einem abgefangenen Freistoß der Heimischen den Ball, umspielte den letzten Verteidiger und hob den Ball gefühlvoll am Torhüter vorbei ins lange Eck.

Bis zur Pause versuchten die Heimischen mehr Druck nach vorne zu entwickeln, mehr als ein paar Eckbälle schauten bei diesen Bemühungen aber nicht heraus.

Die einzige echte Tormöglichkeit der Mannschaft aus Landskron ergab sich wiederum nach einer Ecke in der 47. Minute, als die Rapidler den Ball nicht weit genug vom eigenen Tor weghalten konnten und Patrick Eder einen gefährlichen Schuss knapp vor der Torlinie per Kopf abwehren konnte.

Die restliche Zeit der 2. Halbzeit war von Seiten Rapids geprägt durch den meist erfolgreichen Versuch, das Spiel zu kontrollieren und das Ergebnis zu verwalten. Die Burschen aus Landskron ihrerseits versuchten ihre spielerische Unterlegenheit mit Härte und teilweise auch mit übertriebener Härte in der Nähe von Brutalität auszugleichen.

Bei erfolgversprechenden Kontern der Rapidler  in der 80. und 84. Minute fehlte es an der notwendigen Konsequenz im Abschluss und so blieb es beim verdienten 2:0.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren