Integrierter Kindergarten erhält neue Küche

Das Land Tirol sagte der Lienzer Kinderbetreuungseinrichtung Förderung zu.

Bildungslandesrätin Beate Palfrader überreicht Christian Pramstaller die Urkunde mit der Förderzusage. Foto: Land Tirol/Sidon

Bildungslandesrätin Beate Palfrader überreichte Dienstagnachmittag, 15. März, Urkunden mit Förderzusagen im Wert von über 3,7 Millionen Euro an 30 öffentliche und private Erhalter von Kinderbetreuungseinrichtungen.

Diese Mittel werden zum qualitativen und quantitativen Ausbau der Kinderbetreuung eingesetzt. Die Fördergelder sind unter anderem für die Errichtung zusätzlicher Gruppenräume in Kinderbetreuungseinrichtungen, für Zu- und Neubauten, für Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen sowie für die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen vorgesehen.

Die Errichtung ganztägiger, ganzjähriger und gemeindeübergreifender Betreuungsangebote wird besonders gefördert. Zu den geförderten Institutionen zählt auch eine Lienzer Einrichtung.

„Der Verein Integrationskindergarten Lienz erhält 20.000 Euro“, so Alexandra Sidon vom Amt der Tiroler Landesregierung auf Anfrage von DOLOMITENSTADT.

„Die Kinderbetreuungseinrichtung erhält eine neue Küche“, freut sich Obmann Christian Pramstaller, der von der Bildungslandesrätin Beate Palfrader die Urkunde mit der Förderzusage in Empfang nahm.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren