„Katschanka“ begeisterte kranke und gesunde Kids

Mitglieder des Figurentheaters kamen mit ihren Puppen in die Kinderstation des BKH.

Staunen, erleben, lachen und nach dem Stück mit den Puppen plaudern: "Katschanka" im BKH Lienz.

Auf Einladung der Pflegedirektion und der ARGE Serviceleistungen für Patienten- und Mitarbeiter des BKH Lienz kamen am 18. März 2011 Mitglieder des Figurentheaters der Theaterwerkstatt Dölsach in einer besonderen Mission in das Krankenhaus.

Sie führten das indianische Märchen „Katschanka – Wie die Musik zu den Menschen kam“ auf. Erna Inwinkl und Elisabeth Steiner-Riedl spielten im 4. Stock des Hauses für kleine Patienten der Kinderstation sowie für gesunde Kids des OK-Zentrums und der BKH-Kindervilla. Gespannt folgten dem Stück aber auch erwachsene Besucher und Teile des Personals.

Rund 50 Personen erlebten in entspanntem Ambiente die  Geschichte des kleinen Bibergeistes Kujurukre, der einsam in seinem Sandhügel in der Wüste lebt und sich eines Tages, getrieben von Langeweile und Ereignislosigkeit, auf den Weg in den Urwald macht. Sie erfuhren, wie es ihm gelang, die Freundschaft des Ungeheuers Katschanka zu gewinnen und sogar seine Musik zu den Menschen zu bringen.

Im Anschluss an die gelungene Vorstellung konnten die Kinder noch mit den Figuren plaudern und gemeinsam Schokolade essen.

Das Stück ist im Rahmen der Figurentheatertage Fantasima am Sonntag, 20.3.2011 um 14.30 Uhr und um 16.00 Uhr in der Musikschule Lienz zu sehen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren