Mit ungedeckten Kreditkarten „bezahlt“

Ein unbekannter, Englisch sprechender Täter bestellte in einem Lienzer Bekleidungsgeschäft via Telefon fünf Mäntel.

Er ließ die hochwertige Ware per UPS nach London übersenden und nahm diese dort in Empfang.

Die Bezahlung erfolgte mit nicht gedeckten Kreditkarten. Der Schaden beträgt rund 4.000 Euro.