Kartitsch: Arbeitsunfall bei Markierungsarbeiten

Schwer verletzt wurde am 2. April ein Osttiroler, als er mit Verwandten im Egge-Wald in Kartitsch zwischen zwei Waldparzellen Markierungsarbeiten durchführte.

Der 46-Jährige geriet beim Einschlagen eines Holzpflocks in das Erdreich mit seiner linken Hand auf das Endstück und wurde vom Metallschlegel getroffen. Dabei wurde der Mann an den Fingern verletzt.

Nach der Versorgung durch die Rettungssanitäter wurde der Verletzte mit dem NAH Christophorus 7 in die Klinik nach Innsbruck geflogen.