Osttiroler Bergretter: 61 Einsätze im Jahr 2010

Bei der Bezirksversammlung in Tristach, an der Vertreter der acht Ortsstellen und die Bezirksleitung teilnahmen, wurde Bilanz gezogen.

456 Mitglieder der Osttiroler Bergrettung leisteten im vergangenen Jahr mehr als 3500 Einsatzstunden, nicht eingerechnet sind Fehlalarme, Ausbildungen und Bereitschaftsdienste.

Im Rahmen der 61 Rettungseinsätze wurden 67 Personen geborgen, neun von ihnen nur noch tot.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren