Jungbauern wollen es wissen

Die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend lädt demnächst zu Agrarstammtischen in Lienz und Sillian. Es wird  informiert, diskutiert und auch vermittelt. Mit Fachreferenten werden bei den Stammtischen verschiedenste Themen erläutert, um in der Folge darüber zu diskutieren.

Der Maschinenring erklärt etwa, welche flexiblen Zuverdienste neben der Hofarbeit möglich sind. Aber auch über die geordnete Hofübergabe und den Themenblock „Ausgleichszahlungen“ informiert die Jungbauernschaft/Landjugend.

Neben viel Theorie werden auch Praxisbeispiele gezeigt. Die Landwirtschaft ist enorm vielfältig, Grundlage ist das nötige Wissen. Dazu sollen die Agrarstammtische beitragen.

Informationen und alle Termine zu den Agrarstammtischen gibt es hier.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die nächsten Agrarstammtische in Osttirol:

Mittwoch, 6. April 2011, 20.00 Uhr beim Kirchenwirt in Lienz, Thema: Förderungen

Dienstag, 26. April 2011, 20.00 Uhr beim Sillianerwirt in Sillian, Thema: Hofübergabe/-nahme

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren