Kals: „Neues Leben in alten Mauern“

Ausstellung und Vortrag zum Thema „Bauen im ländlichen Raum“.

Die Wanderausstellung mit Objekten aus Ost- und Südtirol macht nun wieder Station im Bezirk Lienz. Ab Freitag, den 15. April, werden verschiedenste Gegenstände zum Thema „Bauen im ländlichen Raum“ im Gemeindezentrum in Kals am Großglockner ausgestellt.

"Alte Bausubstanz" am Beispiel Kalser Widum.

Außerdem steht am Dienstag, den 19. April, ein Vortrag unter dem Titel „Neues Leben in alten Mauern“ von Dipl.-Ing. Dr. Peter Knapp im Kalser Widum auf dem Programm. Der Baumeister und Architekt hat langjährige Erfahrung in der Planung und Bauleitung bei der Sanierung von Altbauten.

Die Schau wird bis 26. April zu sehen sein. Anschließend werden die Ausstellungszelte in Obertilliach aufgeschlagen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren