Monokel zeigt: “PINA – Ein Tanzfilm in 3D”

Wim Wenders setzt der großen Choreografin Pina Bausch ein Denkmal, 5. Mai, CineX.

Der Filmclub MONOKEL zeigt  „PINA. Tanzt, tanzt … sonst sind wir verloren“ (Regie und Drehbuch: Wim Wenders) am Donnerstag, den 5. Mai um 18.15 Uhr und 20.15 Uhr im CineX in Lienz. Hier geht’s zur Kartenbestellung.

Atemberaubende Tanzkunst und magische Momente in einem wunderbaren Film von Wim Wenders über die verstorbene Choreografin Pina Bausch und ihre Tanztruppe in Wuppertal. (Bild: Filmladen)
Atemberaubende Tanzkunst und magische Momente in einem wunderbaren Film von Wim Wenders über die verstorbene Choreografin Pina Bausch und ihre Tanztruppe in Wuppertal. (Bild: Filmladen)

Ein abendfüllender Tanzfilm in 3D mit dem Ensemble des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und der mitreißenden, einzigartigen Kunst seiner großen, im Sommer 2009 verstorbenen Choreographin. Der Film lädt die Zuschauer ein auf eine sinnliche, bildgewaltige Entdeckungsreise in eine neue Dimension: mitten hinein auf die Bühne des legendären Ensembles und mit den Tänzern hinaus aus dem Theater in die Stadt und das Umland von Wuppertal – den Ort, der 35 Jahre für Pina Bausch Heimat und Zentrum ihres kreativen Schaffens war.

Ein unvergessliches Kinoerlebnis auch für jene, die meinen, mit Tanz nichts anfangen zu können.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren