Osttirodler: Details der Kostenexplosion

Michael Greiderer rekonstruierte die Entwicklung der Baukosten.

Bauingenieur Michael Greiderer (Bild) hat dem Lienzer Gemeinderat am Dienstag, 3. Mai, penibel vorgerechnet, wie es zu der Kostenexplosion kam. Nach seiner Einschätzung hätten das Büro Klenkhart + Partner, das mit der Projektleitung betraut war und der damalige Lienzer Bergbahnen-Chef Andreas Kleinlercher mit einer „seriösen Kostenaufstellung“ bereits vor Baubeginn erkennen können, dass das Gesamtprojekt mehr als drei Millionen Euro kosten wird.

Hier ist Greiderers Auflistung und ein Organigramm, das die Zusammenarbeit der baubeteiligten Firmen und den Projektaufbau zeigt. Alle Informationen stammen aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung.  Klicken Sie auf die Grafiken, um sie zu vergrößern.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
anton2009 vor 6 Jahren

Grob fahrlässig, wenn nicht gar kriminell waren die Akteure rund um die Ganzjahres-Rodelbahn unterwegs. Wenn ich mich erinnere, dann wurde am Anfang behauptet, dass man mit dem Gewinn durch die Rodelbahn, die Sektionen II und III am Hochstein sanieren bzw. ausbauen wird. Daraus wird wohl nichts! Ersetzen wir endlich die unfähigen Aufsichtsratmitglieder der AG und des TVB durch Leute, die etwas verstehen! Findet endlich die Schuldigen und zieht sie zur Verantwortung!

IDEEOT vor 6 Jahren

Ein Trauerspiel in X - Akten. Das lustige Schwarz -Peter - Spiel erlebt fröhliche Urständ.....Keiner hats gewusst, Niemand Wenn all die Herren, die am Fiasko des Kosttirodlers involviert waren, wenigsten den letzten Funken Anstands hätten und ihre Funktionen zurücklegten, wäre ein erster Schritt getan und weiteres Unheil könnte verhindert werden. Manda , es isch Zeit!!! Höchste Zeit! Aber wer das glaubt, ist eher ein IDIOT! Danke - es war schön. Zur Kassa gebeten werden ohnedies andere. Ich möchte jedenfalls ein Zeichen setzen und mit gutem Beispiel vorangehen. Ich spendiere € 5.00.-von meinem Privatvermögen. Kann mir jemand die richtige Kontonummer zukommen lassen?

beobachter52 vor 6 Jahren

Kriminell! Wenn ich mir den Kostenplan des "Osttirodlers" anschaue, kann ich mich nicht genug wundern! Wie kann man zwei Kostenvoranschläge beschließen, in denen keine Projektierungskosten aufscheinen, wie kann man Fundamentierungsarbeiten erst im 2. Budget und da um 50 % zu niedrig ansetzen, wie können die Montagekosten für die Rodelbahn mehr als 250% der Voranschlagskosten ausmachen ... Die müssten doch von Anfang an ziemlich fix sein. Da haben der Geschäftsführer, der Aufsichtsrat, der Bürgermeister, aber auch alle Gemeinderäte zumindest "geschlafen" oder jemand (mehrere) in dieser Kette der Verantwortungsträger ist (sind) ...... - siehe Überschrift! - und hat alle anderen getäuscht! Kann es also wirklich sein, dass Bgm. Hibler gar nicht mehr Bürgermeister werden wollte! Ob mit dem Amt auch so einfach die Verantwortung abgegeben werden kann?