Trial-Fahrer nach Flucht gestellt

Mit einem nicht für den Verkehr zugelassenen Trialmotorrad ohne Beleuchtung war ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz am 7. Mai gegen 21.30 Uhr im Stadtgebiet von Lienz unterwegs.

Auf der Flucht vor einer Polizeistreife stürzte der Mann mit seinem Motorrad im Gemeindegebiet Gaimberg über eine Böschung und konnte letztendlich auf einem Güterweg in Obergaimberg von der Polizei angehalten werden.

Der Alkotest ergab 0,89 Promille, die Lenkerberechtigung wurde dem Mann abgenommen.

Mit Verletzungen unbestimmten Grades, die er sich beim Sturz zugezogen hatte, wurde der 29-Jährige stationär ins BKH Lienz aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren