HS Sillian: Sanierung und Erweiterung

Startschuss zum Bau des 6,9-Mio Euro-Projektes fällt 2012.

Handzeichnung Projekt Hauptschule Sillian: Büro Jungmann

Der Sillianer Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung den Ausbau der Hauptschule Sillian, die sich baulich längst nicht mehr in einem zeitgemäßen Zustand befindet.

Ein Architektenwettbewerb war ausgeschrieben worden, den die Arbeitsgemeinschaft Peter Jungmann, Reinhard Madritsch und Robert Pfurtscheller für sich entscheiden konnte.

„Die Kosten des Projektes werden rund 6,9 Mio. Euro brutto betragen“, so Bürgermeister Erwin Schiffmann auf Nachfrage von Dolomitenstadt. „Sie werden auf die Einzugsgemeinden Innervillgraten, Außervillgraten, Sillian, Heinfels, Kartitsch und Obertilliach aufgeteilt. Die Marktgemeinde Sillian trägt mit 33 Prozent den größten Anteil und wird längerfristig rund 800.000 Euro zu finanzieren haben.“

Mit Förderungen schaut es nicht schlecht aus. „Wir rechnen mir rund 50 Prozent“, so der Bürgermeister.

Noch heuer, so Schiffmann, werden die Verfahren und die Ausschreibung abgewickelt. Im Frühjahr soll mit den ersten Sanierungsmaßnahmen begonnen werden.

Der mehrere Jahrzehnte alte Bau bedarf dringend einer Erneuerung. Foto: Marktgemeinde Sillian.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren