Blasisker fordert Dürrehilfe für Landwirte

In Tirol herrscht derzeit eine extreme Trockenheit. Es werde, befürchtet der Osttiroler FPÖ-Landwirtschaftskammerrat Josef Blasisker, Ernteausfälle bei Heu und Gemüse in exorbitanter Höhe geben.

Mit der Notwendigkeit, teures Futtermittel zukaufen zu müssen, sei die Existenz zahlreicher Bauern gefährdet. Daher appelliert Blasisker an Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Steixner, ein Förder- oder Zuschussprogramm auf die Beine zu stellen.

Zudem sollten die Bezirkslandwirtschaftskammern eine Dokumentation vornehmen, regt der Landwirtschaftskammerrat an.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren