Frühjahrs-Konzert der „Eisenbahner“

21.5. Programm reicht von klassischen Melodien bis zu Rock/Pop.

Ist für ihre ausgezeichnete Marschmusik weithin bekannt: die Eisenbahner Stadtkapelle Lienz.

Zu ihrem traditionellen Frühjahrskonzert lädt die Eisenbahner-Stadtkapelle Lienz mit ihren mehr als 50 Mitgliedern unter der bewährten Leitung von Robert Schmidhofer Jung und Alt wieder herzlich ein. Vielfältig ist das Programm des Konzertes, dessen Bogen sich von klassischen Melodien und Märschen bis zu Rock und Pop spannt.

Auf dem Programm stehen u.a. der Wiener Walzer „Künstlerleben“ von Johann Strauss, die Ouvertüre der Oper „Nabucco“ von Guiseppe Verdi und der erste Satz des Klarinettenkonzertes von Carl Stamitz, dessen Solist Hans Klocker ist. Besonders freuen dürfen sich Musikfreunde auf das musikalische Gedicht „Finlandia“ von Jean Sibelius und modern wird es z.B. mit „Somewhere over the Rainbow“ mit der Gesangssolistin Verena Pichler.

Da die Eisenbahner Stadtkapelle für ihre ausgezeichnete Marschmusik weithin bekannt ist, darf natürlich auch heuer ein schwungvoller Marsch nicht fehlen. Auf dem Programm steht zwar nur der „Erzherzog Karl Marsch“ von H.J.Schneider, die „Eisenbahner“ lassen sich aber bestimmt nicht lange bitten, einige Zugaben zu spielen und da ist sicher noch der eine oder andere Marsch dabei.

Karten für das Frühjahrskonzert der Eisenbahner-Stadtkapelle Lienz erhalten Sie im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse, Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder hier.

Frühjahrskonzert der Eisenbahner-Stadtkapelle Lienz

Samstag, 21. Mai 2011, 20.00 Uhr, Stadtsaal Lienz

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren