Benefizaktion brachte mehr als 11.000 Euro

Großzügige Spenden ermöglichen den Baustart des Jalimo-Hospitals im Südsudan.

Franz Krösslhuber und Blind-Climber Andy Holzer, der die Vision des Kinderarztes teilt, beim Benefizabend im Gemeindesaal Tristach.

Die Vision wird Wirklichkeit. Die Spendengelder sind der Beginn für die Errichtung eines Krankenhauses mit Ambulanz und Bettenstation im Südsudan, für die sich der Lienzer Kinderarzt Franz Krösslhuber stark macht.

Der Bau entsteht neben einer landwirtschaftlichen Schule und soll die mangelhafte medizinische Versorgung der Region deutlich verbessern.

Der Charity-Abend  „Die Kraft der Vision“, bei dem der Mediziner sein Projekt präsentierte, war ein voller Erfolg. In den Dienst der guten Sache stellte sich als weiterer Höhepunkt des Abends der bekannte Blind-Climber Andy Holzer aus Tristach – selbst ein Visionär – der in den letzten Jahren sechs Gipfel der „Seven Summits“ bestiegen hatte. Durch den Abend führte Moderator Andreas Weiskopf.

Die durch Gönner, Aktionen und Sponsoren hereingekommene Summe beträgt stolze 11.100 Euro und ermöglicht den Baustart, der noch in diesem Jahr erfolgen wird.

Das Spendenkonto für das Sozialprojekt „Jalimo Hospital“ ist weiterhin offen:

Kontonummer 17523, Blz. 40730, Volksbank Osttirol.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren