Lavant: Jägerwallfahrt mit Hubertusmesse

22. Mai: Feldmesse am Kirchbichl mit den Bischöfen Manfred Scheuer und Alois Schwarz.

Die Kirche Maria Lavant aus dem Jahr 1770 ist Ziel der Jägerwallfahrt.

Die Osttiroler, Oberkärntner und Südtiroler Jägerwallfahrt hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Lavant startet um 9.30 Uhr vor dem Gemeindeamt Lavant und wird von der Musikkapelle Tristach begleitet.

Um 10.30 Uhr findet die Hubertusmesse statt, die von den Hubertusbläsern Tirol und dem Chor der Kärntner Jägerschaft feierlich gestaltet wird.

Im Anschluss daran richten Osttiroler Bäuerinnen eine Agape auf dem Lavanter Kirchbichl vor der Wallfahrtskirche aus. Gemeinsam wird zum Festplatz beim Gemeindeamt marschiert, wo die Wallfahrer verköstigt werden und die teilnehmenden Musikgruppen mit ihren Darbierungen für einen gemütlichen Ausklang sorgen werden.

Auf zahlreiche Teilnahme freut sich der Tiroler Jägerverband, Bezirksstelle Lienz, mit Bezirksjägermeister Martin König.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren