Monokel zeigt: „Poll“ – Ein Film von Chris Kraus

Historisches Drama und Geschichte einer alles wagenden Liebe, am 26. Mai im CineX

Der Filmclub MONOKEL zeigt „POLL“, nach „Vier Minuten“ der neue Film von Chris Kraus, herausragend besetzt mit Edgar Selge, Jeanette Hain, Tambet Tuisk, Richy Müller und der wunderbaren Neuentdeckung Paula Beer – ausgezeichnet mit dem Spezialpreis der Jury für die Beste Regie und dem Preis für die Beste Filmmusik auf dem Internationalen Filmfestival Rom, am Donnerstag, den 26. Mai um 18.00 Uhr und 20.30 Uhr im CineX in Lienz. Hier geht’s zur Kartenbestellung.

Paula Beer, zum Zeitpunkt der Dreharbeiten vierzehn Jahre alt, wurde aus über 2.500 Kandidatinnen für die Rolle der Oda ausgewählt. Die Oda in POLL ist ihre erste große Kinorolle.

Zum Film:

Es gibt keine Untergänge – nur Übergänge. Unter diesem Credo erlebt die junge, künstlerisch hochbegabte Oda von Siering (Paula Beer) das Ende einer Epoche: Im Sommer 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, steht der Zerfall des deutsch geprägten, zum russischen Kaiserreich gehörenden Baltikums unmittelbar bevor.

Ein Zerfall, der Odas Leben, ihre aristokratische Familie und alle Gewissheiten bedroht – und der sie dennoch zu ihrem Glück zwingt. Die Begegnung mit einem estnischen Anarchisten und Schriftsteller wird Odas Schicksal bestimmen.

Die Geschichte einer alles wagenden Liebe. Ein historisches Drama vor den Flächenbränden Europas. Großes Kino aus Deutschland. Das alles ist POLL.

© Bild/Text Piffl Medien

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren