Dolomitenbad Lienz: Ab sofort länger geöffnet

Badespaß täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr am Tristacher See und im Lienzer Freibad.

Erfreuliche Wasserwerte am Tristacher See. Steigen die Temperaturen weiter an, werden auch weniger Mutige den Sprung ins Nass wagen. Foto: Stadtgemeinde Lienz/Sportabteilung

Ab sofort gelten die „Sommeröffnungszeiten“ im Lienzer Freibad. Die Türen werden – wie auch jene des Strandbades Tristacher See – erst um 20.00 Uhr geschlossen.

Die Wassertemperaturen im Freibad laden mit angenehmen 24 bis 25 Grad bereits zum ausgiebigen Schwimmen und Plantschen ein. Am Tristacher See steigt die Wassertemperatur langsam an. Hier liegt sie derzeit bei 21 Grad.

Sehr erfreulich sind die aktuellen Wasserwerte des Tristacher Sees. Jährlich werden bis zu fünf Wasserproben entnommen und analysiert. Das Ergebnis: Der Tristacher See weist stets eine sehr gute bis gute Wasserqualität auf.

Um diesen erfreulichen Status beibehalten zu können, werden die Badegäste gebeten, die Hygienerichtlinien zu beachten und sich vor dem Sprung in den See zu duschen. Diese Maßnahmen gelten auch für alle Badeanlagen.

Der kostenlose Bäderbus von Lienz zum Tristacher See verkehrt von 9. Juli bis 28. August 2011.

Das Hallenbad hat im Sommer jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Sauna im Dolomitenbad Lienz sperrt von 3. bis 17. Juli wegen Betriebsurlaubs zu.

Ein Veranstaltungstipp: Am kommenden Wochenende findet im Dolomitenbad wieder das internationale „Beachvolleyball A-Turnier“ statt.

Die Finalspiele werden am Samstag und Sonntag am Johannesplatz ausgetragen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren