Polizei: Dienststellen werden reduziert

Optimiertes Sicherheitskonzept setzt auf Verstärkung der Inspektionen Lienz und Sillian.

Landesweit zählt Osttirol zu den sichersten Bezirken. Um diesen hohen Standard aufrecht erhalten zu können, investiert die Polizei in Ausbildung und Technik, aber auch in Organisation, den Einsatz von Ressourcen und die Optimierung der Arbeitsabläufe.

In der Kriminalitätsbekämpfung muss zunehmend gegen organisierte Tätergruppen ermittelt werden und der illegalen Migration Einhalt zu gebieten. Vernetzte Polizeiarbeit und spezielles Fachwissen werden immer wichtiger.

In Osttirol ist entlang der „Südtangente“ die Konzentration von Polizeikräften im Lienzer Talboden sowie der Einsatz von spezialisierten Beamten zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität bei den Dienststellen Lienz und Sillian unumgänglich.

Mit der Zusammenlegung der Dienststellen Sillian, Mittewald und Obertilliach am Standort Sillian und der personellen Aufstockung der Polizeiinspektion Lienz wird das Sicherheitskonzept und die Dienststellenstruktur im Bezirk verbessert, der Verwaltungsaufwand reduziert, die Außendienstpräsenz erhöht und die Polizeiarbeit internationalen Standards angeglichen.

Am Personalstand in Osttirol ändert sich nichts.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren