4. Drachenbootrennen auf dem Obersee

Am 9. Juli hieß es in St. Jakob wieder „Are you ready? Attention! Go!“

Regatta mit hohem Spaßfaktor: Das Drachenbootrennen auf dem Obersee.

Bereits vor über 1000 Jahren wurde auf dem Obersee in einem Einbaum gepaddelt, am vergangenen Wochenende wurde dazu getrommelt und gefeiert. Denn ein Drachenboot Team besteht aus 16 bis 20 aktiven Paddlern und einem Trommler.

Bei dieser Regatta am Staller Sattel geht es insbesondere um Spaß – frei nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“.

Nun ging bereits die vierte Auflage des weltweit höchsten Drachenboot-Rennens über die Bühne. Am Freitag, 8. Juli, stieg nach dem Training eine Wellcome-Party.

Der Samstag, 9. Juli, stand dann ganz im Zeichen des Rennens, denn es ging wettkampfmäßig in die Boote und an die Paddel. Ein unvergessliches Erlebnis für Teilnehmer und Zuschauer. Am Abend wurde bei der Siegerparty mit Live-Musik ausgiebig gefeiert.

Die Ergebnisse:

A – Finale:

01:01,16   Steel Dragon und Krosse Krabben Renngemeinschaft
01:03,28   Ruhrtal Dragon
01:05,21   Vienna Dragons I

B – Finale:

01:07,11   Jungbauern Huben 
01:09,91   Leviathan Dragons
01:08,71   Fittnes Dragon

C – Finale:

01:09,91   Nikolaus- und Krampusgruppe
01:10,53   Defreggen Soccers
01:13,91   Schützen St. Jakob

D – Finale:

01:14,05   Sportunion St. Veit
01:14,59   Oberweissen – Hittl Zollwirt Dream Team
01:16,83   Vienna Dragons II

E – Finale:

01:19,87   Damentream Die Drachen aus dem Drachental
01:26,77   Hauptschule St. Jakob

Das 4. Deferegger Drachenbootrennen wurde als Fun-Einbaum-Cup ausgetragen.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren