Nikolsdorf: Paragleiter auf Baum notgelandet

Großes Glück hatte Donnerstagmittag gegen 12.45 Uhr ein 40-jähriger schwedischer Staatsangehöriger. Auf dem Flug von Oberdrauburg in Richtung Lienz wurde sein Gleitschirm von einer Windböe erfasst und klappte in sich zusammen. Der Pilot musste den Notschirm ziehen und zwischen den Ästen eines 30 Meter hohen Baumes im Gemeindegebiet Nikolsdorf landen.

Kollegen, die den Vorfall beobachtet hatten, alarmierten Notarzt, Rettungshubschrauber und Bergrettung Lienz. Der notgelandete Schwede wurde unverletzt geborgen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?