Sprengel Thurn-Lienz erhielt neues Auto

Die Lienzer Sparkasse unterstützte den Kauf des neuen Dienst-Fahrzeuges. 

Der Gesundheits- und Sozialsprengel Lienz-Thurn bedankt sich recht herzlich bei der Lienzer Sparkasse für die großzügige Unterstützung in Höhe von € 1.500,- zum Ankauf eines neuen Dienstautos, das nun täglich für die Hauskranken- und Altenpflege in Lienz eingesetzt wird.

Anton Klocker, Martin Bergerweiß und Wolfgang Schneeberger, alle Vorstand der Privatstiftung Lienzer Sparkasse, übergaben das Auto an den Sozialsprengel.

Linktipp: Infos zum Sozialsprengel Thurn/Osttirol

Von links: Dir. Mag. Anton Klocker, Obfrau Helga Machne, Pflegehelferin Monika Stotter, HR Mag. Wolfgang Schneeberger, GF Mag. Elisabeth Kuenz und Dir. Mag. (FH) Martin Bergerweiß
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren