Weniger Anzeigen, mehr aufgeklärte Delikte

Die Tiroler Kriminalstatistik weist nach Ablauf des ersten Halbjahres 2011 eine Steigerung der angezeigten Straftaten um 1.116 Fälle oder 4,8 % im Vergleich zum Halbjahr 2010 auf.

Im Bezirk Lienz wurde hingegen ein Rückgang von 936 auf 931 angezeigte Delikte (-0,5 %) verzeichnet.

Erfreulich ist die Aufklärungsstatistik für Gesamt-Tirol: Im ersten Halbjahr 2011 wurden um 12,8 % mehr Delikte aufgeklärt als im vergangenen Jahr.

In Osttirol waren es um 9,1 % mehr. Wurden 2010 im Bezirk Lienz 474 Fälle geklärt, stieg die Zahl im ersten Halbjahr des aktuellen Jahres auf 517 aufgeklärte Delikte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren