Mittewald: Fünf Verletzte nach Crash auf B100

PKW aus der Slowakei kollidierte mit deutschem Wohnmobil.

Die B100 war während der Aufräumarbeiten gesperrt, es wurde eine einspurige Umleitung eingerichtet.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 23. Juli in der Früh auf der B100 im Ortsteil Mittewald, Gemeinde Assling.

Ein Auto aus der Slowakei war in Richtung Sillian unterwegs, als es auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen ein Wohnmobil aus Deutschland krachte. Der Fahrer des Wohnmobiles wollte noch ausweichen, geriet jedoch von der Fahrbahn ab und in Schräglage, wodurch das Fahrzeug seitlich auf der Straße zu liegen kam.

Es wurde fünf Personen verletzt, davon eine Person aus dem slowakischen Auto schwer. Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber Martin 4, das Rote Kreuz, der Notarztsprengel, die Feuerwehr Thal/Assling und die Polizei Sillian und Mittewald sowie die Strassenmeisterei.

An den beteiligten Autos entstand Totalschaden.

Foto: Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?