PKW landet nach Crash auf Hydranten

Spektakulärer Verkehrsunfall beim Kreisverkehr Mitteregger-Kreuz.

Der Unfallwagen fuhr auf das Heck dieses BMW auf. Alle Fahrzeuge sind schwer beschädigt.

Dramatische Szenen in Lienz:

Der Unfallwagen kam auf dem Hydranten zum Stand, nachdem er das Gebäude schwer beschädigt hatte.

Am Abend des 24. Juli 2011 geriet das Fahrzeug eines 29-jährigen Osttirolers beim Mitteregger-Kreuz außer Kontrolle und streifte dadurch ein Auto aus Graz.

Das Unfallfahrzeug fuhr über die Grünfläche des Kreisverkehrs, schlitterte daraufhin auf der anderen Seite auf das Heck eines BMW und krachte nachfolgend an die Hausmauer eines Gebäudes.

Bei dem Aufprall drehte sich das Heck und der PKW kam auf einem Hydranten zu stehen.

Der Lenker des Unfallautos wurde in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert, er kam mit Prellungen davon.

Der 25-jährige Lenker jenes PKW, der im Kreisverkehr „abgeschossen“ worden war, erlitt einen Schlüsselbeinbruch.

An den Fahrzeugen und am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden.

Fotos: Brunner Images