Selbsthilfe Osttirol: Neue Vereinsführung

Neo-Obfrau ist die Pflegedienstleiterin des Wohn- und Pflegeheimes Lienz, Daniela Meier.

Von links: Geschäftsstellenleiterin Christine Rennhofer, Bürokraft Kerstin Moritz, Vorstand: Kornelia Meier, Peter Mair, Josef Isep, Wolfgang Rennhofer, Pia Schlichenmaier, Verena Remler, Obfrau Daniela Meier. Foto: Rennhofer

Mit dem Wechsel in der Führung im Verein wurden die Weichen für die Selbsthilfe Osttirol neu gestellt.

Die Funktion der Obfrau übernahm DGKS Daniela Meier, Pflegedienstleiterin im Wohn- und Pflegeheim Lienz.

Obfrau-Stellvertreterinnen sind die individualpsychologische Beraterin und Supervisorin Kornelia Meier, die neu im Zweigverein mitarbeitet, und LA Verena Remler.

Artikelbild: Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren